Verpackung & Versand nur 4,50 € innerhalb Deutschlands — ab 50 € versandkostenfrei

8 Notfall-Helfer, die in keiner Handtasche fehlen dürfen

1. Glanzstopper: Matt statt glänzend

Nur Edward Cullen aus Twilight darf bei Sonnenschein glänzen wie eine kleine Fee. Wenn die weibliche Haut glänzt, wirkt es dagegen ungepflegt. Glänzende Haut ist ein Anzeichen für ständig arbeitende Talgdrüsen. Nach einem langen Arbeitstag kann es durchaus dazu kommen. Nach Feierabend dagegen sollte es matt bleiben. Dermatologen empfehlen leichte Fluids oder Feuchtigkeitscremes mit mattierenden Stoffen, zum Beispiel Zink oder Glutaminsäure. Diese Stoffe sind in der Lage, die Talgproduktion zu bremsen.

2. Erfrischung mit Thermalwasser

Während eines heißen Abends, unabhängig davon, ob das ununterbrochene Tanzen oder die warmen Temperaturen dafür verantwortlich sind, kann man sich mit Sprühnebel regelmäßig abkühlen. Einfach auf die Arme und das Dekolleté sprühen und wenige Sekunden wirken lassen - die Frische kommt sofort. Thermalwasser besitzt einen hohen Anteil an Zink und Selen. Das Thermalwasser-Spray gibt es in einer kleinen Version, die in jede Handtasche passt.

3. Fußpolster: Immer gut gedämpft

Wer den ganzen Tag auf den Beinen stehen muss und dann abends tanzen möchte, der sollte sich nicht ohne Weiteres auf seine Füße verlassen. Diese werden früher oder später zu schmerzen Beginnen. Abhilfe schaffen transparente Fußpolster, welche man individuell zuschneiden kann. Zur Schonung größerer Bereiche, etwa den Zehenzwischenräumen oder Ballen, gibt es entsprechend größere Polster. Dann muss man aber auch Pumps tragen, damit die Polster unsichtbar bleiben.

4. Rebellisches Haar: Die Mähne bändigen

Nach einer langen Party könnte das Haar seine eigene Vorstellung davon entwickeln, wie es aussehen sollte. Für diesen Fall sollte jede Frau ein Haarspray wie dieses hier in der Handtasche aufbewahren. Sobald man die ungebändigte Mähne bemerkt, flüchtet man schnell ins Bad und fixiert die losen Haare mit dem Haarspray.

5. Perfekte Haut: Kompaktpuder für gleichmäßige Deckung

Ein einheitliches, gleichmäßiges Hautbild im Gesicht ist ein Zeichen für Attraktivität. Gleichzeitig lässt es die Frau jünger wirken. Wer weiß, dass er zu Hautrötungen, Unreinheiten oder Pigmentflecken neigt, kann diese mit einem Kompaktpuder ausgleichen. Diese Puder bestehen aus Mineralien, welche sich auf der Haut absetzen. Meist ist auch mineralisches Erz enthalten, welches wie ein Weichzeichner wirkt.

6. Deodorant: Immer cool bleiben

Schweißflecken sind genauso unangenehm wie Körpergeruch. Beides lässt sich in warmen Sommernächten kaum vermeiden. Damit es nicht zu zuvor genannten Unannehmlichkeiten kommt, sollte ein kleines Deo in jeder Handtasche aufbewahrt werden. Gegen Gerüche wirken Deos mit ätherischen Ölen wie Salbei oder Citrus.

7. Lipgloss: Schimmernder, verführerischer Glanz

Lipgloss ist eine beliebte Waffe von Frauen, die mit dem schimmernden Glanz dieses Produktes ihre Lippen voller wirken lassen. Im Sommer ist der klassische Lippfenstift allerdings die bessere Wahl, da er schlichtweg länger hält. Besonders praktisch sind Lippenstifte mit natürlichen Inhaltsstoffen. Denn im Laufe des Abends wird die Dame eine Menge Lippenstift aufessen. In Testberichten wird immer wieder vor Produkten mit Paraffinen gewarnt: Diese trocken die Lippen auf Dauer aus. Tierstudien haben auch bewiesen, dass sich die Stoffe in der Leber sowie den Lymphknoten anreichern können.

8. Bronzer: Sommerfrische, die man sehen kann

Wer nicht im Schneewittchen-Look auf der nächsten Sommerparty auftreten möchte, kann sich mit ein wenig Bronzer selbst helfen. Einerseits deckt dieses Produkt kaum, gleichzeitig verleiht es dem Teint aber auch eine angenehm transparente Bräune. Besonders vorteilhaft sind Bronzer, zu deren Inhaltsstoffe Zaubernuss und Seide gehören. Diese beiden Stoffe haben die Eigenschaft, sich jedem Hautton automatisch anzupassen. Der Bronzer wird mit einem Puderpinsel auf den Teint aufgetragen - fertig ist der Sommerlook.

Artikelbild: © MaleWitch / Shutterstock

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.