Verpackung & Versand nur 4,50 € innerhalb Deutschlands — ab 50 € versandkostenfrei

Mit diesen Tipps fallen Sie Karneval auf!

Der Karneval 2015 wird digital

Der diesjährige Karneval wird bunt, multimedial und digital. Elektronische Accessoires und elektrisierende Farben verleihen den Kostümen 2015 das gewisse Etwas. Das Internet hält nämlich in diesem Jahr auch an Karneval Einzug. Insbesondere Accessoires, die in der digitalen Optik daherkommen, sind daher gefragt:

  • I-Like-Buttons
  • Eckige Pixelbrillen
  • Leucht-Tafeln, die im Takt der Musik blinken

Auch herkömmliche Verkleidungen werden in diesem Jahr mit netzartigen Accessoires kombiniert. So sieht man in Köln mit Sicherheit den ein oder anderen Cowboy, der ein neonfarbiges Netzoberteil trägt oder bunte Spinnen, die mit ihrem Netz andere Feiernde umgarnen.

Serien- und Comic-Helden sind angesagt

Natürlich muss man an Karneval nicht gleich zuhause bleiben, nur weil man mit dem digitalen Kram nichts anzufangen weiß. Es gibt 2015 noch einige weitere Trends in puncto Kostümwahl. Insbesondere Helden aus Comics und Serien werden in diesem Jahr gern nachgestellt.

Kostüme von Helden aus aktueller und vergangener Zeit liegen im Trend

Wer zu zweit feiert, kann sich etwa als Caroline und Max von „2 Broke Girls“ verkleiden und dafür in das typische rot-gelbe Kellnerinnen-Outfit schlüpfen. Zudem werden die Darsteller aus der Serie „The Big Bang Theory“ gern nachgestellt. Insbesondere Herren tragen dieses Jahr daher oft ein T-Shirt mit einem Blitz, um sich als Sheldon zu verkleiden. Frauen hingegen wählen an Karneval 2015 gern die Figur der Katniss Everdeen aus dem beliebten Film „Die Tribute von Panem“ als Vorbild für ihr Kostüm aus. Benötigt wird dafür nicht viel:

  • Eine braune Lederjacke
  • Eine olivgrüne und möglichst enge Hose
  • Ein schwarzes T-Shirt
  • Ein Paar Stiefel

Abgerundet wird der Look mit Pfeil und Bogen sowie einem seitlich geflochtenen Zopf. Doch nicht nur angesagte und moderne Heldinnen liegen bei den weiblichen Jecken dieses Jahr im Trend, sondern auch Heldinnen aus längst vergangenen Tagen. Ein Revival erfährt zum Beispiel das Kleopatra-Kostüm, das besonders leicht zusammengestellt ist. Man braucht lediglich eine passende Perücke, ein locker fallendes und bodenlanges Kleid sowie ein paar goldene Accessoires.

Comic-Helden sind bei der Kostümwahl ebenfalls angesagt

Auch Comic-Helden-Kostüme erleben dieses Jahr ein Comeback. Doch an Karneval 2015 kostümiert man sich nicht nur als Spiderman, Batman oder Superman, sondern auch als moderne Helden. Dabei kommen zum Beispiel die folgenden Comic-Helden in Frage:

  • Green Lantern
  • Catwoman
  • Captain America
  • Hulk

Der besondere Hingucker sind Gruppenkostüme

Die angesagten Serien- und Comic-Held-Kostüme sind der perfekte Ausgangspunkt für eine auffällige Gruppenkostümierung. Insbesondere die folgenden Gruppenkostüme liegen in diesem Jahr im Trend:

  • Die Zombies aus der Serie „The Walking Dead“
  • Thor, Captain America und Iron Man aus dem Film „Marvel's The Avengers“
  • Die Charaktere aus „Game of Thrones“
  • Die Geisterjäger aus „Ghostbusters“
  • Die Familienmitglieder der Familie Feuerstein

Wer mit vielen Freunden oder der kompletten Familie zum Karneval geht, sollte diese hervorragende Gelegenheit unbedingt nutzen, um aus der Menge herauszustechen!

Frauen verkleiden sich in diesem Jahr gern sexy

Viele Frauen wählen im Jahr 2015 sexy Kostüme, schließlich hat Karneval auch viel mit Bützchen und Flirten zu tun. Auch Frauen, die das ganze Jahr über bemüht sind, sich gesittet und brav zu zeigen, präsentierten sich an Karneval in diesem Jahr häufig in knappen und figurbetonten Outfits. Am Ende ist es egal, ob man sich als sexy Zitrone, heiße Schiedsrichterin, knapp bekleidete Krankenschwester oder freche Fledermaus verkleidet, denn mit einem solchen Outfit fallen Damen an Karneval nicht nur bei Männern auf.

Auch lustige Verkleidungen bieten eine Auffall-Garantie

Nicht jede Frau wagt sich in ein sexy Kostüm und auch die Superhelden-Verkleidung passt nicht zu jedem Jeck. Eine Auffall-Garantie bieten aber auch die folgenden besonders witzigen Kostüme:

  • Wunderlampe
  • Babykostüm für Erwachsene
  • Tetris-L
  • Spiegelei
  • Banane

Wer nicht nur über andere, sondern vor allem auch über sich selbst lachen kann, fällt an Karneval mit Sicherheit positiv auf!

Individuelle Kostüme selbst anfertigen

Wer ein fertiges Kostüm kauft, läuft immer Gefahr, dass auf der Karnevalsfeier jemand im selben Look auftauchen wird. Möchte man wirklich mit einem individuellen und einzigartigen Kostüm auffallen, bietet es sich daher an, die Verkleidung selbst zu gestalten.

Selbst kreiertes James-Bond-Outfit

Männer können sich beispielsweise schnell und einfach als James Bond verkleiden. Dafür benötigt man nicht mehr als einen schwarzen Smoking oder Anzug sowie eine Fliege, die um das weiße Hemd gebunden wird. Besonders auffällig wird der selbst kreierte Look, wenn ein Martini-Glas als Accessoire mit auf die Party geht.

Schnell und einfach als Erdbeere verkleiden

Eine Verkleidung als Erdbeere ist witzig, individuell und ganz einfach selbst gemacht. Man benötigt nichts weiter als eine rote Hose oder Strumpfhose, ein rotes Oberteil, rote Luftballons und ein paar Zweige mit grünen Blättern aus dem Garten. Die roten Luftballons werden auf Apfelsinen-Größe aufgeblasen und an das Oberteil und die Hose genäht. Anschließend steckt man die grünen Blätter in die Haare und fixiert sie mit Haarklammern. Optional kann man sich noch mit wasserfestem schwarzen Kajal sowie roter und grüner Theaterschminke eine Erdbeere ins Gesicht malen.

DIY-Paradiesvogel-Kostüm

Auch eine Verkleidung als Paradiesvogel ist auffällig, individuell und schrill. Die notwendige Kleidung findet man meist im Kleiderschrank. Bunt verzierte und möglichst grelle Kleidung und ein paar farbenfrohe Federn im Haar genügen, um die einzigartige und auffällige Verkleidung zu vervollständigen.

Alle Kostüme mit dem passenden Make-up unterstreichen

Letztlich ist es Geschmackssache, für welches Kostüm man sich in diesem Jahr an Karneval entscheidet. Wichtig ist, dass man es nicht dabei belässt, einfach nur in das Kostüm zu schlüpfen, sondern das Outfit mit den geeigneten Accessoires und vor allem dem perfekten Make-up abrundet. Nur so wirkt die Verkleidung überzeugend und nur so fällt man mit Sicherheit auch auf. Ein Cleopatra-Kostüm ohne goldenes Make-up wirkt schließlich ebenso fad wie eine Verkleidung als Hulk ohne grünes Gesicht.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.