Verpackung & Versand nur 4,50 € innerhalb Deutschlands — ab 50 € versandkostenfrei

Styling: Wie werden Glätteisen, Lockenwickler und Co. richtig angewendet?

Die beste Technik nutzt allerdings nur dann etwas, wenn sie dem Anlass entsprechend angewendet wird. Glätteisen und Lockenwickler sind aber auch für Laien leicht zu handhaben, wenn man nur auf eine korrekte Anwendung achtet und die einen oder anderen Profitipps beherzigt.

Passende Styling-Geräte für jeden Anspruch

Kassenschlager unter den Styling-Geräten ist sicherlich der ghd Gold Classic Styler, mit dem sowohl Locken als auch Wellen realisierbar sind. Insbesondere die einfache Handhabung wird von vielen Verbraucherinnen deutlich gelobt. Dieser Styling-Helfer bewegt sich in einem Preisrahmen, den womöglich nicht jeder bereit ist, zu bezahlen. Eine günstigere Alternative wäre daher der Wella Pro Curl Lockenstab, der mit wenigen Handgriffen wunderschöne Locken umsetzen kann. Soll es doch eher ein Glätteisen sein, das bekanntermaßen sehr vielseitig eingesetzt werden kann, so bietet sich das Modell Professional Style von Wella an. Letztlich ist es aber so, dass diese Entscheidung wohl relativ individuell zu treffen ist. Möchte man abwechslungsreiche Frisuren erschaffen, die idealerweise täglich anders aussehen, dann ist das Glätteisen die richtige Wahl. Wer hingegen bloß schöne Locken tragen möchte, der kann voll und ganz auf Lockenwickler oder einen Lockenstab vertrauen.

Weniger ist meistens mehr: Haare schützen

So schön sanft fallende Locken auch aussehen mögen, sie sollten nicht zur Stylingroutine werden. Mit jedem Einsatz elektronischer Styling-Geräte werden die Haare durch die Hitze stark beansprucht. Grundsätzlich nehmen die Haare also jedes Mal einen Schaden, wenn man sich eine atemberaubende Lockenpracht zaubert. Damit es sich allerdings nicht um dauerhafte Haarschäden handelt, sollten Lockenstab und Glätteisen eher die Ausnahme darstellen. Zu besonderen Anlässen spricht rein gar nichts gegen professionelle Frisuren, doch ein täglicher Einsatz ist schlichtweg nicht empfehlenswert. Wer ohne Locken nicht mehr auskommt, kann sich alternativ nach schonenden Möglichkeiten umsehen. Es gibt beispielsweise Papilloten, die ohne Einsatz von Wärme dennoch zu einer lockigen Haarpracht verhelfen. Ähnlich sieht es mit weiteren Beautyprodukten aus – wichtig ist dabei bloß, dass keine Hitzeeinwirkung stattfindet.

Lockenwickler richtig eindrehen

Eine beliebte, schonende und einfache Lösung für schöne Locken sind die allseits bekannten Lockenwickler. Ein bisschen Geschick ist für die korrekte Anwendung jedoch von Nöten, sonst ist das Ergebnis kaum überzeugend. Für einzigartige Locken sollten die Haare frisch gewaschen, handtuchtrocken und mit Haarschaum vorbehandelt sein, damit die Anwendung der Lockenwickler auch reibungslos klappt. Sobald die Haare gekämmt wurden, kann man die Wickler bereits eindrehen. Pro Locke erweist sich eine Passe von rund 2 x 3 Zentimeter als praktikabel. Es werden so lange Lockenwickler eingearbeitet, bis keinerlei Haare mehr übrig sind. Abschließend braucht es Geduld – die Trockenzeit beträgt idealerweise mindestens 30 Minuten, besser sogar fast eine ganze Stunde. Die Lockenwickler erfordern Geschick, Zeit und ein etwas Übung – wesentlich einfacher sind Locken daher auch mit einem Lockenstab möglich. Dabei werden Haarsträhnen eingedreht und mittels Hitze in Form gebracht. Die Anwendung ist selbsterklärend, allerdings kann der Lockenstab nicht täglich genutzt werden, da er durch die enorme Hitze auch den Haaren schaden könnte.

Mit dem Glätteisen Abwechslung erleben

In vielen Badezimmern ist das Glätteisen nicht mehr wegzudenken, weil es für vielseitige Kreationen bekannt ist. Klassischerweise wird krauses Haar mit diesem Styling-Gerät endlich glatt und strahlend schön. Dafür müssen die einzelnen Strähnen nur der Länge nach geglättet werden – bei sehr widerspenstigem Haar kann es sein, dass mehrere Durchläufe nötig sind. Das Glätteisen kann aber wesentlich mehr, denn mit ein wenig Fingerspitzengefühl lassen sich sogar Locken und Wellen aufdrehen.

  • Haarsträhne abtrennen
  • Glätteisen an den Haarspitzen ansetzen
  • Strähne zwischen den Eisen festklemmen
  • Glätteisen bis zum Scheitel aufdrehen
  • Einige Sekunden halten
  • Eisen öffnen und Locke fallen lassen

Dieses Gerät erweist sich als wahrer Alleskönner, der für jeglichen Anlass die perfekte Frisur zaubern kann. Eventuell ist es aber so, dass ein wenig Übung sein muss, damit die gewünschten Ergebnisse genau so aussehen, wie man es von den Promis gewohnt ist.

Hilfreiche Beautyprodukte für das Styling

In der Drogerie gibt es eine Vielzahl verschiedenster Styling Produkte, die versprechen, dass die Lockenpracht viel schwungvoller und die glatten Haare noch viel glatter daherkommen. Einige dieser Pflegeprodukte sind schlicht überflüssig, denn sie sind nicht unbedingt notwendig. Unverzichtbar ist hingegen ein Haarschaum, der vor der Anwendung von Glätteisen und Lockenwickler in das Haar gegeben wird. Er sorgt dafür, dass die Frisur länger hält und nicht bereits nach ein paar Stunden in sich zusammenfällt. Wesentliche Helfer sind dann spezielle Hitzeschutz-Sprays, die vor der extremen Hitze schützen, die alle Styling-Geräte von sich geben. Auf solche Schutzprodukte sollte im Grunde niemand verzichten, denn damit können Haarschäden oftmals sogar vermieden werden. Fixierend bietet sich im Anschluss an die Stylingroutine ein Haarspray an. Damit wird die Frisur insofern fixiert, dass sie auch für die nachfolgenden Stunden in wunderbarer Schönheit erstrahlt.

Pflege für beanspruchte Haare nicht vergessen

Pflege spielt auch nach dem Styling eine elementare Rolle. Kamen Glätteisen, Lockenwickler oder Lockenstab zum Einsatz, dann ist es oft so, dass die Haare spröde und strapaziert wirken. Die Ursache ist fehlende Feuchtigkeit, die logischerweise wieder zugeführt werden muss. Das geschieht immer durch Pflegeprodukte. Besonders wirkungsvoll sind Öle, die möglichst natürlich sein sollten. Direkt in die Spitzen aufgetragen kann ein solches Pflegeöl drastische Haarschäden frühzeitig beseitigen und den Haaren darüber hinaus einen gesunden Glanz verleihen.

Artikelbild: © Skydive Erick / Shutterstock

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.