Verpackung & Versand nur 3,90 € innerhalb Deutschlands — ab 50 € versandkostenfrei

Hautpflege

Wer wünscht sich nicht eine makellos schöne und reine Haut? Die Realität sieht jedoch meist anders aus. Während in jungen Jahren Hautunreinheiten und erweiterte Poren häufig ein Problem darstellen, sind es mit zunehmendem Alter Trockenheitsfältchen, Pigmentflecken und ein unebener Teint. Gute Erfolge erzielen hier Peelings. Bei einem Peeling wird je nach Art entweder die obere Hautschicht oder auch tiefer liegende Schichten abgetragen. Auf diese Weise wird die natürliche Regeneration der Haut gefördert und zur Neubildung der Hautzellen beigetragen.
Sie spannen, zwicken und sind gerade in der kalten Jahreszeit ein häufiger Begleiter: spröde Lippen. Wir erklären Ihnen, welche Ursachen spröde Lippen haben und stellen Ihnen ein paar Mittel vor, die Ihre Lippen geschmeidiger und weicher werden lassen.
Das erste Date mit dem Traummann, ein wichtiges Geschäftsessen mit den Kollegen oder ein feierlicher Anlass - All das sind Momente, in denen Sie sicher keine lästigen Mitesser gebrauchen können. Leider zeigen sich die unschönen Hautmakel gerade bei Frauen, die fettige Haut oder Akne haben, besonders gern. Wenn auch Sie zu den Frauen gehören, die häufig mit Mitessern Probleme haben, verraten wir Ihnen gerne, wie Sie den lästigen Wegbegleitern erfolgreich den Kampf ansagen können.
Cellulite zeigt sich mit vielen lästigen Dellen vor allem an Beinen und Po. Eine Vielzahl der Frauen empfindet diese Dellen als kosmetisches Problem und möchte gern etwas dagegen unternehmen. Zahlreiche Cellulite-Cremes und -Peelings sind im Handel erhältlich, doch damit allein ist es in den meisten Fällen leider nicht getan.
„Man ist so alt, wie man sich fühlt!“ Glaubt man diesem alten Sprichwort, kann man selbst viel dazu beitragen, sich jung und aktiv zu fühlen. Eine eingeschränkte Beweglichkeit, zunehmende Vergesslichkeit sowie immer mehr graue Haare und Falten - all das gehört zum Älterwerden zwar dazu, kann aber so lange wie möglich hinausgezögert und verborgen werden. Genau darin besteht das Ziel des Anti-Aging. Mit unseren Beauty-Tipps ist es ganz einfach, dem Alter ein Schippchen zu schlagen!
Die Vorweihnachtszeit ist meist nicht so besinnlich, wie es sich viele wünschen. Neben den Weihnachtseinkäufen müssen auch noch die Vorbereitungen für das Fest und die Menüplanung erledigt werden. Das Aussehen kommt im Weihnachtstrubel oft zu kurz. Zu allem Übel hinterlässt der Stress häufig auch noch unreine Haut, trockene Haare oder unschöne Augenringe. Damit Sie am 24. Dezember trotzdem strahlend schön unter dem Baum sitzen können, benötigen Sie ein Last-Minute Beauty-Programm für Haut und Haar. Mit den folgenden 5 Schönheitstipps sieht man Ihnen den Stress der vergangenen Wochen am Heilig-Abend nicht mehr an.
Trockene Haut fühlt sich rau an und spannt häufig nach der Reinigung. Zum Leidwesen vieler Frauen bilden sich zusätzlich auch sogenannte Trockenheitsfältchen. Vor allem in der kalten Jahreszeit, wenn die Haut der kalten Winterluft im Freien und der trockenen Heizungsluft im Inneren ausgesetzt ist, reagiert sie vermehrt mit Trockenheit und Irritationen. Auch Sonneneinstrahlung und äußere Einflüsse können dazu führen, dass die Haut noch zusätzlich austrocknet. Damit die Haut auch im Winter streichelzart und gepflegt ist, bedarf es einer Hautpflege, die auf die Ansprüche des Hauttyps abgestimmt ist. Hier erfahren Sie, auf welche Punkte Sie bei der Auswahl der Pflegeprodukte achten sollten und was gegen Trockenheit, Spannungsgefühl und Juckreiz hilft.
Nicht nur in der Pubertät, auch im Erwachsenenalter neigen viele Frauen zu fettiger und öliger Haut. Dadurch bildet sich nicht nur ein glänzender Fettfilm auf der Haut, sondern es können auch unschöne Mitesser und Pickel entstehen. Hinzu kommt, dass das Make-up auf fettiger Haut nur schlecht hält und sich schon nach kurzer Zeit ein störender Glanz im Gesicht bildet. Um die Hautprobleme dauerhaft in den Griff zu bekommen, ist es wichtig, dass man Pflegeprodukte wählt, die auf die Bedürfnisse von fettiger Haut abgestimmt sind und die Talgproduktion regulieren. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie fettige Haut richtig pflegen und Hautunreinheiten effektiv vorbeugen können.
Die Haut spannt, fühlt sich trocken oder fettig an und sieht fahl aus? Wahrscheinlich haben Sie dann einfach noch nicht die richtigen Pflegeprodukte gefunden. Für eine optimale Pflege sollten die Kosmetikprodukte immer auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt sein. Ansonsten kann es passieren, dass die Haut überpflegt wird oder nicht genug Pflegestoffe erhält. Vor allem bei Mischhaut ist die Wahl der Pflegeprodukte besonders schwer, da hier sowohl trockene als auch fettige Bereiche auftreten. Mit den folgenden Tipps finden Sie garantiert die passende Hautpflege und können sich zukünftig über eine schöne und gepflegte Haut freuen.
Die meisten Frauen möchte mit dem Make-up ihre Vorzüge betonen und ihre natürliche Schönheit hervorheben. Damit dies jedoch gelingt, sollte das Make-up passend zur Gesichtsform gewählt werden. Denn jede Gesichtsform erfordert eine andere Technik, um etwa breite Wangenknochen weicher wirken zu lassen oder ein spitzes Kinn zu kaschieren. Mit unseren Tipps können Sie ihr Gesicht typgerecht schminken und ihre Vorzüge gekonnt in den Vordergrund bringen.
Immer wieder kommt es vor, dass eine Frau in einer Zeitschrift, in einem Film oder einfach nur auf der Straße eine Frisur sieht, bei der sie vollkommen ins Schwärmen kommt. So manche Frisur sieht so toll aus, dass Frau diese liebend gerne auch an sich sehen möchte. In Gedanken stellt man sich dann gerne vor, wie man bereits beim Friseur sitzt und sich eben diese Frisur zurecht zaubern lässt und schließlich seinem Freundeskreis vorführen kann. Doch die Realität sieht meist ganz anders aus. Denn in Wirklichkeit würde genau diese Frisur an einem selbst wohl nicht mal annähernd so toll aussehen. Doch woher weiß ich eigentlich, welche Frisur zu mir passt und welche nicht?
Sommer, Sonne, Wind und Wasser – im Sommer können wir nicht genug davon bekommen. Doch je näher der Herbst kommt, umso deutlicher zeigen sich die Folgen. Über die Sommermonate hinweg musste die Haut so manche Aufgabe meistern, folglich hat die viel Feuchtigkeit und Elastizität eingebüßt. Sie lechzt nach Pflege und das sieht man auch deutlich. Das Gesicht wirkt ausgetrocknet, älter und der Gesichtsausdruck mutet müde an. Das beste Zeichen, dass die Pflege nun wichtiger denn je ist. Im Herbst muss einiges wieder gutgemacht werden, was in den sommerlichen Monaten vielleicht vernachlässigt wurde. Abgesehen davon ist die Haut im Herbst ganz besonders anfällig und die reichhaltige Pflege deswegen so unwahrscheinlich wichtig. Mit den nachfolgenden Pflegetipps zeigen wir, wie Sie Ihre Haut hervorragend verwöhnen, schützen und pflegen. So kann Ihnen der Herbst nichts anhaben – auch im Winter sind Sie perfekt gewappnet, wenn Sie rechtzeitig vorbeugen.
In Indonesien weiß man bereits seit Jahrhunderten um die belebende Wirkung von Kaffee – und das nicht nur, wenn er heiß und duftend in der Tasse dampft. Körperpeelings waren mit Kaffee angereichert und dem rauen Rieb der dunklen Bohnen wurde eine belebende, entschlackende Wirkung nachgesagt. Mittlerweile hat sich dieses Wissen auch in unseren Breiten herumgesprochen und eine Fülle an verschiedenen Hautpflegeprodukten mit Koffein steht dem Kunden zur Verfügung. Koffein hat verschiedene Vorteile für Ihre Haut und belebt Körper und Teint. Wie wirksam die Schönheitspflege mit Koffein ist und welche Ergebnisse Sie sich erhoffen können, zeigen wir hier.
Auch im Sommer möchten viele Frauen nicht auf das Make-up verzichten. Je höher jedoch die Temperaturen steigen, desto mehr leidet die Haltbarkeit von Foundation, Lidschatten und Kajal. Mit den folgenden Schminktipps verläuft das Make-up auch an schweißtreibenden Tagen nicht und Sie sind auch am Nachmittag noch perfekt geschminkt.
Die Auswahl an Hautpflegeprodukten in Drogerien und Parfümerien ist beinahe nicht zu überschauen. Vom Anti-Age-Serum über Nachtpflege bis hin zu speziellen Gels gegen Tränensäcke findet man hier alles, was man für die tägliche Hautpflege benötigt. Doch welche Produkte erfüllen wirklich ihren Sinn und wieviel Pflege benötigt unsere Haut täglich?
Nach einer Enthaarung machen immer wieder viele Menschen den Fehler, ihre Haut entweder gar nicht, nicht ausreichend oder falsch zu pflegen. Häufig ist eben genau dies der Grund dafür, weshalb die Haut mit Irritationen reagiert. Um Hautirritationen zu vermeiden, sollte daher entweder vorbeugend noch während der Haarentfernung oder spätestens danach bei der anschließenden Hautpflege gehandelt werden.
Gesichtsmasken sind für makellose Haut unverzichtbar, wie gut, dass es in der Drogerie eine breite Produktpalette gibt. Dort finden sich Gesichtsmasken für diverse Hauttypen, unterschiedlichste Hautprobleme und verschiedene Anwendungsbereiche. Der Dschungel der Gesichtsmasken kann schnell verwirrend sein. Kompliziert wird es vor allem, wenn man auf eine möglichst natürliche Zusammensetzung achtet. In der Drogerie gibt es zwar Naturkosmetik – aber nur vereinzelt und vor allem auch nicht ganz billig. Dabei muss der Gang in die Drogerie gar nicht sein, denn wirksame Gesichtsmasken kann man auch selbst machen und dabei richtig kreativ sein. Auch preislich sind die eigens hergestellten Masken natürlich wesentlich attraktiver. Mit diesen 5 Rezepten wird die Haut wieder gesund und strahlend schön.
Viele Menschen leiden unter Akne. Sie fühlen sich in ihrer unreinen Haut meist sehr unwohl und haben das Gefühl, alle Mitmenschen würden ihre Pickel anstarren. Leider ist Akne für viele Menschen ein Symbol mangelnder Hygiene. Aus diesem Grund wollen die Betroffenen Mitesser, Rötungen und Pickel bekämpfen und abdecken. In diesem Artikel zeigen wir, wie Menschen mit Akne ihre Haut pflegen, reinigen und schminken.
1 von 2